Das Radio Projekt aus dem Entwickler Magazin

Die Internetseite zur Ruby On Rails Artikelserie “Hands on Rails”, 01/2007ff

Screenshot der Radio-ApplikationRadio ist ein Radiorekorder für das private Intranet, der zeitgesteuert Internet-Radio mitschneiden kann, sich über ein AJAX-unterstütztes GUI komfortabel bedienen lässt und sogar podcasten kann.

Die Applikation dient als Anschauungsmaterial in der vierteiligen Artikelserie “Hands On Rails -
Entwicklung einer Intranet-Applikation mit Ruby on Rails“, die seit der Januar-Ausgabe 2007 im Entwickler Magazin erscheint.

Im Laufe der Serie wird die Applikation nach und nach weiter entwickelt. Auf dieser Seite finden sich jeweils die bisher erschienenen Quelltexte zum Download. Ausserdem werden hier bei Bedarf Korrekturen und weitere Infos veröffentlicht.

Downloads

Installationshinweise

Um die Applikation nutzen zu können, wird eine installierte Ruby-on-Rails-Umgebung (Version 1.2.2) und mindestens eine Entwicklungsdatenbank benötigt, deren Verbindungsinformationen in config/database.yml eingetragen werden müssen.

Dann legt man mit

rake migrate

das Datenbankschema an und startet mit

rake backgroundrb:start

die Hintergrundverarbeitung für die Aufnahmesteuerung.

Anschließend muss der (Entwicklungs-)Webserver über

script/server

gestartet werden, der normalerweise auf http://localhost:3000 horcht. Die Anwendung kann dann über folgende Links erreicht werden:

Aktuelle Hinweise

Das für die Applikation verwendete backgrounDRb-Plugin unterliegt momentan einer starken Weiterentwicklung. Die im Artikel gegebenen Hinweise zur Verwendung von backgrounDRb sind nicht mehr 1:1 auf die aktuellsten Versionen anwendbar - im Quellcode-Archiv zum Download ist aber die passende Version enthalten.

Martin Rehfeld, GL Networks
E-Mail: martin.rehfeld@glnetworks.de
Internet: http://www.glnetworks.de