Energieverbrauch wird für die IT-Branche ein zunehmend wichtiges Thema

Das Internet verbraucht durch immer mehr angeschlossene Geräte immer mehr Strom. Allein in Deutschland war dies im Jahr 2005 bereits die Energieleistung zweier Kernkraftwerke. Das ist bereits mehr Strom als für Beleuchtung in Deutschland genutzt wird. Tendenz steigend!

Glücklicherweise entdeckt die IT-Branche das Thema Energie-Effizienz zunehmend als wichtiges Thema. Aufgrund steigender Energiepreise letztlich auch aus önonomischem Interesse. Wie das Projekt ecologeenet berichtet, gibt es bereits Rechenzentrums-Betreiber, die ihren Energiebedarf aus regenerativen Energiequellen decken. Im ecologeenet -Wiki gibt es Kaufempfehlungen und Tipps für geschäftliche und private Nutzer.

Wir bei GL Networks haben Spaß am Stromsparen gefunden. Da ein höherer Energieverbrauch bei PCs zu mehr Wärme führt, die mit zumeist lärmverursachenden Kühlsystemen abgeführt werden muss, bedeutet ein sparsamer PC schlicht weniger Lärm am Arbeitsplatz - und das wissen wir zu schätzen.

jetzt kommentieren? 08. August 2006

Portrait Backforum - IT aus der Steckdose

Das Backforum (www.backforum.com) wurde von Werner Michael Bahlsen (vgl. www.bahlsen.com) gegründet und hat ein neues Naturgebäck entwickelt: Fein süss oder Fein würzig. Beim Bäcker erhältlich.

Schlanke Prozesse sind im Backforum Pflicht - es kommt mit erstaunlich wenig Stammpersonal aus. Auch im IT Bereich wurde konsequent auf den Einkauf von Services gesetzt.

Anstatt eigene Infrastruktur und Personal im IT Bereich aufzubauen, wurde der gesamte Server- und Applikationsbetrieb Dienstleistern übertragen. Während das eingesetzte ERP System SAP Business One (noch) auf dedizierten Servern gehostet wird, kann die Groupware Microsoft Exchange bereits kostengünstig als Shared Service bezogen werden (vgl. www.schlund.de).
Auch im Bereich der Telekommunikation wurde darauf verzichtet, eigene Infrastruktur zu erwerben. Stattdessen wird ein VoIP Dienst über den vorhandenen SDSL-Anschluss genutzt (vgl. www.toplink.de).
Die Arbeitsplätze arbeiten als Thin Clients und sind damit ausgesprochen wartungsarm. Was dennoch an Supportbedarf übrig bleibt, wird von einem lokalen IT-Dienstleister kompetent erledigt.

GL Networks beriet das Management des Backforum in der Startup-Phase bzgl. der IT-Strategie, der Auswahl geeigneter Anbieter und Produkte, der Vertragsgestaltung und übernahm die Gesamtprojektleitung für die IT-Einführung.

jetzt kommentieren? 20. Mai 2005

neuere Beiträge


GL Networks Inside (englisch)
letzte Beiträge

Themen

Links

RSS