GL Networks http://www.glnetworks.de Inh. Martin Rehfeld Thu, 10 Apr 2008 09:16:18 +0000 http://wordpress.org/?v=2.0.2 en Success Story: cosmoproducts - Ruby on Rails lässt grüßen http://www.glnetworks.de/2008/04/10/success-story-cosmoproducts-ruby-on-rails-laesst-gruessen/ http://www.glnetworks.de/2008/04/10/success-story-cosmoproducts-ruby-on-rails-laesst-gruessen/#comments Thu, 10 Apr 2008 09:13:40 +0000 glnetworks GL Networks Kunden Success-Stories http://www.glnetworks.de/2008/04/10/success-story-cosmoproducts-ruby-on-rails-laesst-gruessen/ cosmoproducts-logo.gifcosmoproducts betreibt in Deutschland und Österreich innovative Grußkartenautomaten an denen unter dem Motto “Ihr Gesicht auf einer Postkarte” individuelle Postkarten erstellt werden. “Einfach am Automaten fotografieren lassen und das Portraitfoto mit einer von vielen aktuellen Postkarten verbinden. Grußtext auswählen, ausdrucken, fertig!”

Für die Steuerung des Geschäftes setzt cosmoproducts auf eine überwiegend in-house mit dem Werkzeug Ruby on Rails entwickelte Intranet-Applikation, die zahlreiche Prozesse unterstützt:

  • Pre- und After-Sales
  • Vertragsmanagment
  • Rechnungslegung
  • Wartung- und Instandhaltung
  • Analysen für Vertrieb und Marketing

In der Vergangenheit hat GL Networks bei der Weiterentwicklung punktuell unterstützt. In der gemeinsamen Arbeit mit dem Leiter der Produktentwicklung, Tom Roth, wurde deutlich, dass die Anwendung in ihrer vorhandenen Form dem kombiniertem Druck aus dynamischer Weiterentwicklung und gleichzeitig stabilem Betrieb auf Dauer nicht gewachsen ist.

Aufgrund der großen Bedeutung für wichtige Geschäftsprozesse, entschied sich cosmoproducts, die Zuverlässigkeit und Wartbarkeit der Anwendung auf eine neue Stufe zu heben.

In einem einmonatigem Projekt-Sprint etablierten die Rails-Profis bei GL Networks eine Reihe von wesentlichen Verbesserungen:

  • Ein Update auf die aktuelle Rails Version 2.0.2 wurde durchgeführt, um von aktuellen Framework-Verbesserungen zu profitieren.
  • Die automatisierte Test-Suite wurde deutlich erweitert und von Test::Unit auf das ausdrucksstärkere RSpec umgestellt.
  • Ein Continous-Integration-Server auf Basis von Cruisecontrol.rb überprüft nun jede Entwicklung bereits beim Check-In in die Codebasis anhand der automatischen Test-Suite. Der versehentliche Einsatz von fehlerbehafteten Versionen wird so vermieden.
  • Mit dem Tool Capistrano wurde das Deployment der Anwendung wesentlich vereinfacht und zugleich gegen Fehlbedienungen abgesichert.
  • Mehrere Systemumgebungen erlauben nun eine Qualitätssicherung in Stufen. Nach dem Durchlaufen der Continous-Integration-Umgebung wird die Anwendung zunächst in einem autarken Staging-Bereich getestet, bevor sie in einem Beta-Bereich ausgewählten Anwendern zugänglich gemacht wird und schließlich in den regulären Production-Bereich gelangt.
  • Eine eigens erstellte partielle Datenextraktion aus der Produktivumgebung stellt aussagekräftige Testdaten für die Entwicklungs- und Staging-Bereiche bereit.
  • Eine Systemüberwachung rund um die Uhr wurde mit dem Tool monit etabliert.
  • Die Anwendung selbst sendet nun ebenfalls just-in-time Benachrichtigungen über Laufzeitfehler per E-Mail an die Administratoren.

Tom Roth zeigt sich zufrieden: “In kurzer Zeit haben wir die Betriebssicherheit und Wartbarkeit unserer Kernanwendung erheblich gesteigert. Wir sind nun in der Lage, die funktionale Weiterentwicklung der Anwendung schneller voranzutreiben. Die automatisierten Test-, Überwachungs- und Deployment-Prozesse stellen sicher, dass wir dabei den produktiven Betrieb nicht gefährden. So macht Projektarbeit Spaß.”

]]>
http://www.glnetworks.de/2008/04/10/success-story-cosmoproducts-ruby-on-rails-laesst-gruessen/feed/
Aus der Weihnachtsbäckerei http://www.glnetworks.de/2007/12/04/aus-der-weihnachtsbaeckerei/ http://www.glnetworks.de/2007/12/04/aus-der-weihnachtsbaeckerei/#comments Tue, 04 Dec 2007 20:23:55 +0000 glnetworks Fundgrube Intern http://www.glnetworks.de/2007/12/04/aus-der-weihnachtsbaeckerei/ Sie sind zurück - die leckeren handgemachten GL Networks-Kekse. Wer noch nicht bei uns Kunde ist und trotzdem welche haben möchte, kann sie mit diesem Rezept ganz einfach selbst backen.

CIMG4419_200x134.shkl.JPG
Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 125g kalte Butter
  • 60g Zucker
  • 1 Msp. Bourbon-Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 100g Honig-Marzipan bzw. 2 El. Kakao

Mehl, Butterflöckchen, Vanille, Zucker, Salz und Eigelb in eine Rührschüssel geben. Für die hellen Kekse Honig-Marizpan, für die dunklen den Kakao zugeben und zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Teig in Klarsichtfolie gewickelt über Nacht kalt stellen.

Den Teig etwa 3mm dick ausrollen, ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Kekse ca. 11 Minuten backen.

GL Networks empfiehlt für die Zubereitung Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. Reichlich Bezugsquellen sind im Bio-Einkaufsführer zu finden, der zur Internationalen Grünen Woche Berlin im Januar 2008 in neuer Auflage erscheint - natürlich mit unseren innovativen IT-Lösungen als Geburtshelfer.
]]>
http://www.glnetworks.de/2007/12/04/aus-der-weihnachtsbaeckerei/feed/
Rails Applikationen im Produktivbetrieb http://www.glnetworks.de/2007/06/20/rails-applikationen-im-produktivbetrieb/ http://www.glnetworks.de/2007/06/20/rails-applikationen-im-produktivbetrieb/#comments Wed, 20 Jun 2007 09:03:54 +0000 glnetworks GL Networks Veröffentlichungen http://www.glnetworks.de/2007/06/20/rails-applikationen-im-produktivbetrieb/ Im vierten und letzten Teil der Reihe “Hands on Rails” geht Martin Rehfeld der Frage nach, wie man eine fertige Rails Applikation am besten in Betrieb nimmt:

  • Was sind geeignete Hosting-Provider für Ruby on Rails?
  • Welche Softwareprodukte bilden die optimale Basis für Rails Server?
  • Wie können Softwareentwickler neue Versionen leicht in Betrieb nehmen?

Cover Entwickler Magazin 4.2007

Der Artikel ist in der Ausgabe 4.2007 des Entwickler Magazins erschienen. Beachten Sie auch die vorangegangenen Folgen der Reihe:

]]>
http://www.glnetworks.de/2007/06/20/rails-applikationen-im-produktivbetrieb/feed/
Dritter Teil des Radio Projektes mit Ruby on Rails http://www.glnetworks.de/2007/04/21/dritter-teil-des-radio-projektes-mit-ruby-on-rails/ http://www.glnetworks.de/2007/04/21/dritter-teil-des-radio-projektes-mit-ruby-on-rails/#comments Sat, 21 Apr 2007 17:12:35 +0000 glnetworks Veröffentlichungen http://www.glnetworks.de/2007/04/21/dritter-teil-des-radio-projektes-mit-ruby-on-rails/ Der dritte Teil des Ruby on Rails Tutorials “Hands on Rails” von Martin Rehfeld ist diese Woche erschienen. Der Radiorekorder zum Mitschnitt von Radio-Programmen aus dem Internet wird in der aktuellen Ausgabe des Entwickler Magazins um Podcasting-Fähigkeiten erweitert. Außerdem wird demonstriert, wie man mehrsprachige Benutzeroberflächen mit Rails gestalten kann.

Entwicklermagazin Ausgabe 3.2007

Auf der Downloadseite von GL Networks finden sich wieder weitere Tipps und aktuelle Informationen.

]]>
http://www.glnetworks.de/2007/04/21/dritter-teil-des-radio-projektes-mit-ruby-on-rails/feed/
Radio mit Ruby on Rails geht in die zweite Runde http://www.glnetworks.de/2007/02/13/radio-mit-ruby-on-rails-geht-in-die-zweite-runde/ http://www.glnetworks.de/2007/02/13/radio-mit-ruby-on-rails-geht-in-die-zweite-runde/#comments Tue, 13 Feb 2007 13:48:50 +0000 glnetworks Veröffentlichungen http://www.glnetworks.de/2007/02/13/radio-mit-ruby-on-rails-geht-in-die-zweite-runde/ Das Ruby on Rails Tutorial “Hands on Rails” von Martin Rehfeld geht in die zweite Runde. Der Radiorekorder zum Mitschnitt von Radio-Programmen aus dem Internet wird in der aktuellen Ausgabe des Entwickler Magazins mit einer schicken Benutzeroberfläche ausgestattet.

Entwicklermagazin Ausgabe 2.2007

Auf der Downloadseite von GL Networks finden sich wieder weitere Tipps und aktuelle Informationen.

]]>
http://www.glnetworks.de/2007/02/13/radio-mit-ruby-on-rails-geht-in-die-zweite-runde/feed/
Radio im Web mit Ruby on Rails http://www.glnetworks.de/2006/12/05/radio-im-web-mit-ruby-on-rails/ http://www.glnetworks.de/2006/12/05/radio-im-web-mit-ruby-on-rails/#comments Tue, 05 Dec 2006 19:31:08 +0000 glnetworks Veröffentlichungen http://www.glnetworks.de/2006/12/05/radio-im-web-mit-ruby-on-rails/ Martin Rehfeld beschreibt in seinem Ruby on Rails Tuturial “Hands on Rails” die Entwicklung eines Radiorekorders zum Mitschnitt von Radio-Programmen aus dem Internet. Die Reihe erscheint ab sofort im Entwickler Magazin. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Entwurf und der Implementierung der Basis-Modellschicht. In weiteren Artikeln wird die Anwendung mit einer AJAX-basierten Benutzeroberfläche sowie Podcasting-Fähigkeiten ausgestattet.

Cover Entwicklermagazin Ausgabe 1.2007

GL Networks hat für das Radio-Projekt eine Download-Seite mit weiteren Tipps und aktuellen Informationen eingerichtet.

]]>
http://www.glnetworks.de/2006/12/05/radio-im-web-mit-ruby-on-rails/feed/
Pair Programming http://www.glnetworks.de/2006/12/03/pair-programming/ http://www.glnetworks.de/2006/12/03/pair-programming/#comments Sun, 03 Dec 2006 20:51:22 +0000 glnetworks GL Networks Leistungen http://www.glnetworks.de/2006/12/03/pair-programming/ Das Ende der Einsamkeit bei der Softwareentwicklung ist da. GL Networks bietet mit Pair Programming die Lösung zur gezielten Verstärkung für Projektteams.

Pair Programming

Was Pair Programming genau ist und warum zwei Programmierer gemeinsam ein Problem in 65% der Zeit bei besserer Qualität lösen, lesen Sie mehr…

]]>
http://www.glnetworks.de/2006/12/03/pair-programming/feed/
Druckfrisch und IT-getrieben: der Bio-Einkaufsführer für Berlin und Brandenburg http://www.glnetworks.de/2006/09/01/druckfrisch-und-it-getrieben-der-bio-einkaufsfuehrer-fuer-berlin-und-brandenburg/ http://www.glnetworks.de/2006/09/01/druckfrisch-und-it-getrieben-der-bio-einkaufsfuehrer-fuer-berlin-und-brandenburg/#comments Fri, 01 Sep 2006 10:57:49 +0000 info GL Networks Kunden Success-Stories http://www.glnetworks.de/2006/09/01/druckfrisch-und-it-getrieben-der-bio-einkaufsfuehrer-fuer-berlin-und-brandenburg/ Auch in diesem Jahr gibt die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. FÖL wieder den beliebten Bio-Einkaufsführer für die Region Berlin-Brandenburg heraus. Er enthält im handlichen Format zahlreiche Tipps und Einkaufsadressen und wird in den kommenden Wochen in Tageszeitungen und Magazinen beigelegt.

Titelblatt des Bio-Einkaufsführers 2006

GL Networks realisierte für die FÖL eine durchgängige IT-Lösung zur Erstellung des Produktes: Von der Datenerfassung bis zur automatisierten Weitergabe an Druckerei, Website, Faktura- und Buchhaltungssoftware entstand ein durchgängiger Prozess.

]]>
http://www.glnetworks.de/2006/09/01/druckfrisch-und-it-getrieben-der-bio-einkaufsfuehrer-fuer-berlin-und-brandenburg/feed/
Energieverbrauch wird für die IT-Branche ein zunehmend wichtiges Thema http://www.glnetworks.de/2006/08/08/energieverbrauch-wird-fuer-die-it-branche-ein-zunehmend-wichtiges-thema/ http://www.glnetworks.de/2006/08/08/energieverbrauch-wird-fuer-die-it-branche-ein-zunehmend-wichtiges-thema/#comments Tue, 08 Aug 2006 10:46:12 +0000 glnetworks GL Networks Branchennews http://www.glnetworks.de/2006/09/03/energieverbrauch-wird-fr-die-it-branche-ein-zunehmend-wichtiges-thema/ Das Internet verbraucht durch immer mehr angeschlossene Geräte immer mehr Strom. Allein in Deutschland war dies im Jahr 2005 bereits die Energieleistung zweier Kernkraftwerke. Das ist bereits mehr Strom als für Beleuchtung in Deutschland genutzt wird. Tendenz steigend!

Glücklicherweise entdeckt die IT-Branche das Thema Energie-Effizienz zunehmend als wichtiges Thema. Aufgrund steigender Energiepreise letztlich auch aus önonomischem Interesse. Wie das Projekt ecologeenet berichtet, gibt es bereits Rechenzentrums-Betreiber, die ihren Energiebedarf aus regenerativen Energiequellen decken. Im ecologeenet -Wiki gibt es Kaufempfehlungen und Tipps für geschäftliche und private Nutzer.

Wir bei GL Networks haben Spaß am Stromsparen gefunden. Da ein höherer Energieverbrauch bei PCs zu mehr Wärme führt, die mit zumeist lärmverursachenden Kühlsystemen abgeführt werden muss, bedeutet ein sparsamer PC schlicht weniger Lärm am Arbeitsplatz - und das wissen wir zu schätzen.

]]>
http://www.glnetworks.de/2006/08/08/energieverbrauch-wird-fuer-die-it-branche-ein-zunehmend-wichtiges-thema/feed/
Frühjahrsputz mit Kabelsalat http://www.glnetworks.de/2006/03/04/fruehjahrsputz-mit-kabelsalat/ http://www.glnetworks.de/2006/03/04/fruehjahrsputz-mit-kabelsalat/#comments Sat, 04 Mar 2006 11:15:28 +0000 info Fundgrube http://www.glnetworks.de/2006/03/04/fruehjahrsputz-mit-kabelsalat/ Liegt’s am einsetzenden Vogelgezwitscher? Bei mir weckt der herannahende Frühling offenbar die Lust, Ordnung zu schaffen für das neue Jahr.

Seit Jahren waren mir die hinter dem Monitor und unter dem Schreibtisch herumhängenden Kabel ein Dorn im Auge. Ich habe mir immer wieder vorgenommen, sie zu bändigen und auch einiges ausprobiert - von einfachen Kabelbindern über Spiralfedern. Aber irgendwie war das Prozedere doch zu mühsam, vor allem bei Veränderungen. Letztlich baumelten und kringelten die Kabel sich doch wieder munter ihren Weg.

Jetzt habe ich etwas Neues entdeckt. Einen schlauchförmigen Kabelschlucker, der sich super leicht anbringen lässt. Dank der mitgelieferten Einzugshilfe ein absolutes Kinderspiel. Für mich die beste Erfindung seit dem geschnittenen Brot. Davon muss man einfach berichten.

Das Produkt gibt’s bei memo und ist nicht teuer (nein, ich bekomme keine Provision, freue mich aber über mein aufgeräumtes Büro).

]]>
http://www.glnetworks.de/2006/03/04/fruehjahrsputz-mit-kabelsalat/feed/